Politik

Schnell Mietwohnraum schaffen

  • Okt 18, 2017
  • 1267

Rolf Elgeti zählt zu den besten Finanzanalysten Londons und galt als Wunderkind. Seit 2014 ist der gebürtige Rostocker Vorsitzender des Aufsichtsrats des Immobilienkonzerns TAG AG und spricht mit uns im AIZ-Interview über die Expo Real und die Auswirkungen weiter lesen

Am Tag nach der Bundestagswahl: IVD fordert Erneuerung der Wohnungspolitik

  • Sep 25, 2017
  • 209

Die letzten vier Jahre waren trotz zahlreicher Regulierungen der Großen Koalition wohnungspolitisch erfolglos. Nach wie vor fehlen 1,5 Millionen Wohnungen. So kommentiert der Immobilienverband Deutschland IVD die Wahl vom gestrigen Abend: Wenn die neue Regierung da weitermacht, wo die Große Koalition aufgehört hat, weiter lesen

IVD begrüßt Merkels Forderung, die Bedingungen für Neubau zu verbessern

  • Sep 22, 2017
  • 216

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat laut Medienberichten eine neue Mietpreisbremse für Deutschland abgelehnt und betont, dass die Bedingungen für den Wohnungsneubau verbessert werden müssen. In verschiedenen Medien wird sie zitiert mit den Worten: „Wir sagen, wenn Wohnungen fehlen, weiter lesen

Fortbildungsverpflichtung kann nur erster Schritt sein – Ziel bleibt ein solider Sachkundenachweis

  • Sep 22, 2017
  • 141

Der Bundesrat hat heute das Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung für gewerbliche Immobilienmakler und Verwalter gebilligt. Damit werden Makler und Verwalter gesetzlich verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Zudem müssen WEG- und Mietverwalter zukünftig eine Erlaubnis nach Paragraf 34c Gewerbeordnung weiter lesen

AIZ-Parteien-Check zur Bundestagswahl 2017: Nicola Beer, FDP-Generalsekretärin

  • Sep 1, 2017
  • 168

8 Fragen an... Nicola Beer, FDP-Generalsekretärin „Wir wollen ein Volk der Eigentümer statt Volkseigentum.“ Das sagt FDP-Generalsekretärin Nicola Beer im letzten Teil des AIZ-Parteienchecks und positioniert sich klar für die Förderung von Wohneigentum. In der jetzt endenden Legislaturperiode sei das weiter lesen

8 Fragen an… Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE

  • Aug 18, 2017
  • 150

Bernd Riexinger liebäugelt mit einem Regierungsbündnis von SPD, Grünen und Linken. Im AIZ- Parteien-Check fordert er den Neustart eines sozialen und gemeinnützigen Wohnungsbaus. Dafür soll die Wohnraumförderung des Bundes auf jährlich 5 Mrd. Euro erhöht und vorrangig an kommunale weiter lesen

IVD fordert Immobiliengipfel im Bundeskanzleramt

  • Aug 7, 2017
  • 184

Der Immobilienverband IVD fordert einen Immobiliengipfel im Bundeskanzleramt. Deutschland brauche insbesondere mehr bezahlbaren Mietwohnungsbau und bezahlbare Eigentumswohnungen. Mietfreies Wohnen sei die beste Form der Altersvorsorge. Dazu IVD-Präsident Jürgen Michael Schick: „Wir fordern einen Immobiliengipfel im Kanzleramt. Wohnen muss Chefsache weiter lesen

CDU/CSU nimmt Anregung des IVD für einen Wohnungsgipfel ins Regierungsprogramm auf

  • Jul 3, 2017
  • 159

Nach der Vorstellung des Regierungsprogramms der CDU kommentiert Jürgen Michael Schick, Präsident des Immobilienverbands IVD: "Es ist höchste Zeit für einen Wohnungsgipfel, und zwar direkt im Bundeskanzleramt. Das haben wir gegenüber der Politik mehrfach betont, und deswegen begrüßen wir weiter lesen

Bundestag verabschiedet Berufszulassungsregelung für Immobilienverwalter und Fortbildungsverpflichtung für Immobilienmakler und -verwalter

  • Jun 23, 2017
  • 5650

Bisher mussten Immobilienverwalter ihr Gewerbe lediglich anmelden. Nach einem in der vergangenen Nacht vom Bundestag verabschiedeten Gesetz müssen Immobilienverwalter (WEG- und Miet-Verwalter) eine Erlaubnis beantragen, die nur erteilt wird,  wenn der Gewerbetreibende zuverlässig ist, in geordneten Vermögensverhältnissen lebt weiter lesen

Wirtschaftsausschuss des Bundestages beschließt Berufszulassungsvoraussetzung für Immobilienmakler und – verwalter

  • Jun 21, 2017
  • 320

Der Wirtschaftsausschuss des Deutschen Bundestages hat heute das Gesetz zur Berufszulassung für Immobilienmakler und -verwalter beschlossen. Am morgigen Donnerstag findet die 2. und 3. Lesung mit der Schlussabstimmung im Plenum des Deutschen Bundestages statt. Einer Verabschiedung des Gesetzes weiter lesen