Recht

Auswirkungen auf Honorarrechnungen von Maklern und Verwaltern

Durch Art. X des Zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerliche Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise vom Juni 2020 ist der reguläre Umsatzsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und der ermäßigte Steuersatz von sieben auf fünf […]

Weiter lesen

Optionen für den Makler bei der Neuregelung der Maklerprovision

Der Käufer eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung soll künftig nicht mehr Maklerprovision zahlen als der Verkäufer. Das ist die schlichte Idee, die der Neuregelung der Verteilung der Maklerprovision, die am 23. Dezember 2020 in Kraft […]

Weiter lesen

Gesetzliche Provisionsteilung beim Verkauf von Wohnimmobilien

Der Bundestag hat nunmehr mit einer gesetzlichen Übergangsfrist von 6 Monaten die lange angekündigte Änderung des BGB beschlossen, um zu erreichen, dass grundsätzlich beide Kaufvertragsparteien die Provision zu gleichen Teilen zu leisten haben. Von Rechtsanwalt […]

Weiter lesen

Versteuerung nicht eingegangener Gewerbemieten

Aufgrund der Corona-Krise zahlen viele Mieter ihre Miete nicht vertragsgemäß. Dies gilt insbesondere für Gewerbemieter im Einzelhandel, der Gastronomie und im Beherbergungsgewerbe. Steuerlich stellt sich für die Vermieter die Frage, ob sie der Besteuerung die […]

Weiter lesen

Widerruf von Immobilienkrediten durch Verbraucher

Immobilienkredite können innerhalb einer Frist von 14 Tagen widerrufen werden. Dies gilt allerdings ausschließlich für Kredite, die dem privaten Zweck dienen (§§ 495, 355 BGB) und nicht für Darlehen, die für eine gewerbliche oder eine […]

Weiter lesen

Auswirkungen der Verschärfung des Mietrechts im Steuerrecht

Das Mietrecht ist in den letzten Jahren immer weiter verschärft und die Möglichkeit zu einer Anhebung der Miete stark eingeschränkt worden. In Berlin soll das Mietenniveau durch den sogenannten Mietendeckel sogar abgesenkt werden. All diese […]

Weiter lesen

Alle Jahre wieder…

…kommen neue Themen im Datenschutz auf. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist ein und ein halbes Jahr alt und viele Immobilienfirmen sind froh, dass sie die wichtigsten Anforderungen in den Griff bekommen haben. Jedoch kommen bereits neue […]

Weiter lesen

Verkauf selbstgenutzter Wohnungen in bestimmten Fällen steuerfrei

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat mit seinem Urteil vom 3. September 2019 (Az. IX R 10/19) die Rechtsprechung geändert und damit den Verkauf von Eigentumswohnungen erleichtert. Von Hans-Joachim Beck Die Veräußerung einer Immobilie des Privatvermögens ist […]

Weiter lesen

Energetische Gebäudesanierung wird steuerlich gefördert

Das Bundeskabinett hat am 15. Oktober 2019 die steuerliche Förderung energetischer Gebäudesanierungen ab 1. Januar 2020 beschlossen. Danach können Aufwendungen energetischer Sanierungen ab 2020 für einen befristeten Zeitraum von zehn Jahren durch einen prozentualen Abzug […]

Weiter lesen

Was sind konkret die Pflichten?

Immobilienmakler müssen über ein wirksames Risikomanagement verfügen. Dieses beinhaltet eine Risikoanalyse und die Einhaltung einer Vielzahl von Sicherungsmaßnahmen. Neben Schulungen und Richtlinien ist die Kundenidentifizierung von besonderer Relevanz. Diese muss bereits bei „ernsthaftem (Kunden-)Interesse“ erfolgen. […]

Weiter lesen

Wohnraummietverträge mit Kündigungsverzicht vorzeitig beenden

Es ist schwierig, Wohnungsmietverträge mit mehrjährigem Kündigungsverzicht vorzeitig zu beenden. Diese werden seit Einführung des Bestellerprinzips häufiger vereinbart. Unter welchen Voraussetzungen kommt der Wohnraummieter dennoch aus einer solchen Vereinbarung raus? Was Verwalter und Makler wissen […]

Weiter lesen

Immobilienmakler im Fokus der FIU und Aufsichtsbehörden

Geldwäsche im Visier der Behörden: Bis Anfang Oktober 2019 erreichten die Financial Intelligence Unit (FIU) 31 Verdachtsmeldungen von Immobilienmaklern. Das entspricht zwar dem Meldeaufkommen im gesamten Jahr 2018 und auch im Vergleich zum Jahr 2017 […]

Weiter lesen