Recht

Umgang mit Geschäftsschließungen während der Covid-19-Pandemie

Das Mietrecht kommt nicht zur Ruhe. Da sind die gesetzlichen Änderungen, wie unter anderem der Pflicht zur monatlichen Mitteilung über Heizkosten, die Verpflichtung zur Nachrüstung von Fernablesegeräten, dass zum 1. Juli 2022 in Kraft tretende […]

Weiter lesen

Die Wohnungsrückgabe und der Makler – Die Beweislast des Vermieters (Teil 1)

Hans Werner Gloßner beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit Haus- und Wohnungsmietverträgen, mit Praxisfällen, Neuigkeiten und Kuriositäten der Rechtsprechung. In seiner AIZ-Kolumne schreibt der Immobilienprofi aus Neumarkt in der Oberfalz darüber. In seinem neuen Beitrag […]

Weiter lesen

Die häufigsten Fallen im Wettbewerbsrecht

Die (fehlenden) Energiepflichtangaben in Immobilienanzeigen Leif Peterson Sie sind zwar schon seit Mai 2014 Pflicht, doch noch immer stellen fehlende Energiepflichtangaben in Immobilienanzeigen den häufigsten Grund für Abmahnungen im Bereich der Immobilienvermittlung dar. Seit der […]

Weiter lesen

Was 2022 beim Mindestlohn zu beachten ist

Der gesetzliche Mindestlohn ist zum 1. Januar 2022 von bisher 9,60 Euro auf 9,82 Euro erhöht worden. Zum 1. Juli 2022 soll er auf 10,45 Euro angehoben werden. Was müssen Unternehmer beachten? Von Hans-Joachim Beck […]

Weiter lesen

Was Eigentümer und Verwalter beachten müssen

Zum 1. Januar 2025 wird die neue Grundsteuer in Kraft treten. Statt der Einheitswerte werden dann in den meisten Bundesländern die Grundsteuerwerte der Besteuerung zugrunde gelegt, in einigen Bundesländern nur die Fläche. Jeder Eigentümer eines […]

Weiter lesen

Das Besichtigungsrecht des Vermieters

Hans Werner Gloßner ist seit 1979 in der Immobilienbranche verwurzelt. Der Immobilienunternehmer aus Neumarkt in der Oberpfalz ist als Immobilienmakler, Projektentwickler, Bauträger und Sachverständiger tätig. Sein Steckenpferd aber ist das Mietrecht. Er befasst sich seit […]

Weiter lesen

„Was tun, wenn…

…Sie als Vermieter oder Eigentümer von ihrem Hausrecht Gebrauch machen wollen?“ Von Rechtsanwältin Karen Wolbers Das Hausrecht beruht auf dem Grundstückseigentum oder dem Besitz und ermöglicht es seinem Inhaber, in der Regel frei darüber zu […]

Weiter lesen

Das neue Gebäudeenergiegesetz – was Makler und Verwalter jetzt beachten müssen

Am 1. November 2020 tritt das Gebäudeenergiegesetz in Kraft. Mit ihm wird unter anderem die Energieeinsparverordnung (EnEV) abgelöst, die beispielsweise die Ausstellung und den Umgang mit dem Energieausweis regelt (§ 80 GEG). Letztlich werden die […]

Weiter lesen

Wie man das Homeoffice steuerlich absetzen kann

Viele von uns haben in den letzten Wochen und Monaten coronabedingt statt wie gewohnt im Büro in ihrer Wohnung gearbeitet. Für manche wird das Arbeiten von zu Hause sogar der neue Standard. Spätestens bei Abgabe […]

Weiter lesen

Gebäudeenergiegesetz tritt in Kraft

Die Energieeffizienz von Gebäuden liegt aufgrund ihrer großen Bedeutung für Energieverbrauch und Klimaschutz im Fokus der Energie- und Umweltpolitik und wurde mit der Novelle zur Energieeffizienz-Richtlinie (Energy Efficiency Directive, kurz EED) weiter vorangetrieben. Die novellierte […]

Weiter lesen

Offenheit und Transparenz wesentliche Bausteine für ein besseres Image

Der Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht, Kai-Peter Breiholdt, ist neuer „Ombudsmann Immobilien IVD/VPB – Grunderwerb und -verwaltung“. Er nahm seine Tätigkeit zum 1. Juli 2020 auf. Der Immobilienverband Deutschland IVD und der Verband Privater Bauherren […]

Weiter lesen

Auswirkungen auf Honorarrechnungen von Maklern und Verwaltern

Durch Art. X des Zweiten Gesetzes zur Umsetzung steuerliche Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise vom Juni 2020 ist der reguläre Umsatzsteuersatz von 19 Prozent auf 16 Prozent und der ermäßigte Steuersatz von sieben auf fünf […]

Weiter lesen